DE EN
 
 

HISTORIE

Kommunikation im Raum. Ist das Salz in der Suppe.

Marken werden auf vielen Kanälen gespielt. Bunt. Laut. Zielgruppenoptimiert. Die Botschaften und die Zutaten stimmen (meist). Aber ganzheitlich erlebbar wird eine Marke nur im Raum: visuell, haptisch, integriert. Darum sind unsere innovativen Lösungen für dreidimensionale Markenkommunikation das Salz in der Suppe.

Im neuen Glanz
  • Airbus Showroom in Ottobrunn öffnet seine Pforten
  • VRPE-Exponate faszinieren Kunden von Continental und MAN
  • MTU überzeugt auf der Paris Air Show mit neuem Standdesign
  • Der BDLI erscheint mit Neukonzept - ein erfrischender Auftritt in Paris
Kontinuität und Veränderung
  • MTU spricht uns ihr Vertrauen erneut aus: das neue Messedesign und dessen Umsetzung kommt wieder von VRPE.
  • Stark in Themenausstellungen: VRPE macht die Raumfahrt verständlich für die 64 000 Besucher des ILA Space Pavilion. Faszination pur.
Wandel und Siege
  • Glückwünsche an Annette Jenzsch – dem neuen Mitglied der Geschäftsleitung.
  • Triumph fürs ganze Team: Wettbewerb gewonnen und ersten Showroom für die Airbus in Berlin ausgeliefert.
Stolze Arbeitsbilanz: 48 Kunden. 166 Projekte.
Mehr Raum für integriertes Arbeiten.
  • Wir fühlen uns wohl nach dem Umzug ins neue Gebäude in Hohenbrunn.
  • Das neue Ambiente inspiriert uns: kurze Wege, offene Räume, viel Licht und gute Laune.
Showtime für die Airbus Group
  • Aus EADS wird Airbus Group. Und wir begleiten unseren Kunden.
  • Erarbeiten das neue Messe-Kommunikationskonzept und die korrespondierenden Trade Show Principles.
Neues Messe-Gesicht für die EADS.
  • Wir begleiten das Rebranding des Konzerns.
  • Die komplette Coporate Identity für Messen entsteht in unseren Hallen.
Große Gefühle in Paris.
  • Konzeption, Planung und Ausführung eines Gemeinschaftsmessestands für 48 Firmen auf 2000 Quadratmeter bei der Paris Air Show.
  • Der BDLI legt seitdem diese Aufgabe permanent in unsere Hände.
Mit MTU Aero Engines an die Börse.
  • Betreuung des Börsengangs.
  • Seitdem Umsetzung der jährlichen Hauptversammlung und Finanzpressekonferenzen des Triebwerksherstellers.
Können wir: Messedesign für MTU.
  • Eine neue Dimension der Zusammenarbeit: Wir entwickeln die neue Messepräsenz der MTU Aero Engines
  • Dabei tragen wir die Verantwortung für alle Messen, Veranstaltungen und Events im Konzern. Weltweit. Bis heute.
Weltweiter Messeaufritt der EADS.
  • Namhafte Agenturen haben das Nachsehen: Wir gewinnen den Pitch und entwickeln und liefern den neuen Messeaufritt der EADS: Launch war die Paris Air Show 2005.
  • Es folgen Messestände und Chalets der EADS auf allen drei großen und vielen B-Messen der Branche.
  • Wir sind Master of Messekonzeption und Generalunternehmer weltweit.
  • Im Projekt inkludiert: Entwicklung der Messe-Guidelines. Gerne doch.
Wir wandeln uns. In eine GmbH.
  • Und den Swen Jenzsch, den nennen wir ab jetzt „Du, Herr Geschäftsführer“.
  • Die neue Unternehmensform öffnet neue Türe. Zu großen Schlössern der Luftfahrt.
  • Wir starten so richtig durch.
Wir können auch groß.
  • Zum ersten Mal betreuen wir die Exponate, Podeste und die Standgraphik der EADS auf einer der drei größten Messen der Luft- und Raumfahrtbranche: der Paris Airshow.
  • Auch mit MTU Aero Engines starten wir durch: wir übernehmen zunächst den kompletten Bau der Messepräsenzen weltweit.
Arbeitsbilanz: 12 Kunden. 53 Projekte.
Völklein holt Jenzsch. Und es geht voll ab.
  • Auftritt Swen Jenzsch als Projektleiter. Heute ist er Geschäftsführer.
Prä-Milleniums-Arbeitsbilanz: 8 Kunden. 45 Projekte.
Vorhang auf für VRPE in Asien.
  • Der Luft- und Raumfahrtkonzern DASA brauchte ein temporäres Firmen-Headquarter und Restaurant auf einer Luft- Raumfahrtmesse in Singapur.
  • Haben wir gemacht. Sehr gerne. Und wirklich gut.
Geburtsstunde. Es ist ein ... VRPE.
  • Am 1. Februar wagt das Namengebende Quartett den Schritt in die Selbständigkeit: Völklein, Rastel, Popoff und Esterl bieten nunmehr Messebaudienste an. Fokus ist die Luft- Raumfahrtindustrie.